Stampin´Up!


Was ist Stampin´UP!:
Stampin’ Up! Produkte gibt nur über den Direktvertrieb, das heißt über eine Demonstratorin zu kaufen.
Ein mal im Jahr gibt es einen Hauptkatalog und zwei kleinere Kataloge im Herbst und Frühjahr :-), dort kann man nach belieben tolle Stempelsets, Desingerpapier, Stempelkissen, Bänder , Stempelmaterial und vieles mehr bestellen.

Um dich ein wenig besser zurecht zu finden hier 
einige Tipps und Tricks:

1. Der Hauptkatalog (aktuell gültig bis 30.06.2015):

Im Hauptkatalog findest du im vorderen Teil Stempelsets mit verschiedenen Motive zu verscheinen Anlässen, unter den Motiven ist jeweils die Anzahl der im Set vorhandenen Stempel angegeben. Dazu gibt es immer einige Kreativbeispiele und Hinweise welche Materialien du zum Erstellen dieses Projektes benötigst :)

Es gibt drei verschiedene Arten von Stempeln

1.  Holzstempel sie sind im Katalog als "wood" gekennzeichnet und aus Gummi. 
Du musst sie vor der ersten verwendung selbst zusammenmontieren. Vorteil: Du hast du jeden einzelnen Stempel einen eigenen Stempelblock. Diese Art vom Stempel haben einen höheren Preis im Gegensatz zu den andren Varianten. 

2. Transperentstempel sind auch Gummistempel. Sie sind im Katalog als "transperent" gekennzeichnet. Für sie benötigst du Acrylblöcke die du einzeln oder in Sparpaks in verschiedenen Größen, ganz hinten im Katalog, kaufen kannst. Die transperent Stempel kannst du nach belieben also auf einen Acrylblock heften (sie haften von allein) und loslegen. Diese Art vom Stempel haben einen mittleren Preis, da du zusätzlich die Blöcke benötigst

3. Klarsichtstempel sind durchsichtig und du benötigst auch Acrylblöcke um sie zu verwenden. der Vorteil hier ist, dass du beim Stempel durch das Motiv die genau Position deines Abdrucks sehen kannst. Leider verfärben sich die Stempel bei dunklen und vorallem roten Farben, das die Qualität des Abdrucks aber nicht beeinträchtigt.



 Weiter geht es mit den verschiedenen Farben, sie sind eingeteilt in "Familien" 
 In-Colours (jeweils nur 2 Jahre gültig) sowie 4 Familien die es immer gibt, dort können sich lediglich mal ein paar Farben mit dem neuen Katalog ändern. In jeder Farbfamilie erhälst du Papier A4 oder 30x30cm (ausgewählte Farben), Stempelkissen, Stifte (ausgewählte Farben) sowie Nachfülltinte.
Papier, Stempelkissen und Stifte kannst du einzeln kaufen, aber auch als Pakte, die dadurch etwas günstiger sind. 
 Du findest die Pakete jeweils unter den jeweiligen Farbfamilien aus den Seiten 179-183. 

Anschließend kommt das Desigerpapier es ist im Gegensatz zum einfarbigen Farbkaton etwas dünner und zweiseitig bedruckt. Welche Farben in den Papier verwendet sind seht drunter. Es eignet sich hervorragend für Verpackungen oder Hintergründe :)


Nach dem Papier kommt allerhand Zubehör und Material die das basteln erleichtern abgestimmt auf die verschienen Farben. 

Ans Herz lege ich dir hier ein paar Dinge für deine Grundausstattung: 
Die Papierschneidemaschiene Seite 
Das Envelopen Punch Board Seite    , mit Hilfe des Boards kannst du wundervolle Umschläge und Verpackungen in den unterschiedlichsten Größen kreieren.  

Außerdem sollte deine Grundaustattung folgende Dinge beinhalten: 
Die Acrylblöcke C/D&H von Seite
Flüsterweißes Papier (denn nur so erhälst du tolle Stempelabdrücke) Seite  
3-4 Stempelkissen




Hinten im Katalog findest du noch verschiedene Stanzen:
Diese passen zu einigen Stempelmotiven im Katalog, sie sind mit einer Umrandung beim jeweigen Motiv gekennzeichnet. Auch hier gibt es Pakete zum SPAREN, achte auf die jeweilige Kennzeichung neben den Stempeln. Die Stanzen sind qualitativ hochwertig und stanzen leicht Papier aus.


 Das Highlight des Katalogs ist die Big Shot sie kann stanzen und Papier prägen, solltest du dich für sie interessieren rufe mich gerne an und ich erkläre dir alles in Ruhe bei einerTtasse Kaffee :)
 
Auch bei allen andren Fragen wende sich gerne an mich, wie du die Produkte, die dir gefallen bestellen kannst, erfährst du hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)
Ganz lieben Dank